Sehr geehrte Damen und Herren,
viele Betroffene des Hochwassers 2013 sind unzufrieden mit den derzeitigen Plänen von Bund und Land.
Wir in der "Initiative Hochwasserschutz Eferdinger Becken" setzen dafür ein, dass für die Betroffenen bessere Lösungen entwickelt werden.
 
Dazu gehört auch eine realistische Bewertung der Ereignisse vom Juni 2013.
 
Jüngste Analysen und offene Fragen zur Flutung des Eferdinger BeckensSiehe Aussendungstext zum Thema "Jüngste Analysen und offene Fragen zur Flutung des Eferdinger Beckens" in der Beilage.
 
mit freundlichen Grüßen
Dr. Gerald Zincke
-------------------------------------------------------------
Initiative Hochwasserschutz Eferdinger Becken
Für bessere Lösungen!
 
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:  http://www.hochwasserschutz-eferdinger-becken.at
Facebook:  https://www.facebook.com/profile.php?id=100004812279616&fref=ts