Die jüngste Resolution des Wasserschutzverbands Schärding an LH Dr. Pühringer fordert ebenfalls aktive Maßnahmen zur Senkung des Hochwasser-Risikos und unterstützt damit auch unsere Forderungen:

  • Schlamm- und Sedimentmanagement
  • Ausbaggerung der Stauräume
  • Vorabsenkung der Stauräume (intelligente Wehrordnungen)
  • Errichtung von Rückhaltebecken (Flutpolder)

Gerne erklären wir, dass wir die Resolution der Schärdinger vollinhaltlich unterstützen