Betreff:     Wir fordern: Kein Druck auf Bewohner der gelben Zone !
Datum:     Sun, 10 Aug 2014 18:07:13 +0200
Von:     Initiative Hochwasserschutz

An die Gemeinden Alkoven, Aschach, Eferding, Frahaam, Goldwörth, Hartkirchen, Hinzenbach, Ottensheim, Pupping, Walding, Wilhering

Sehr geehrte Herren Bürgermeister, geehrte Gemeinderäte, sehr geehrte Frau Bgm. Böker !
 
Wie Sie wissen, hat es der Gemeinderat Feldkirchen abgelehnt einen Baustopp im Neuplanungsgebiet zu verhängen

Feldkirchner Gemeinderat lehnte Baustopp ab

Feldkirchen lehnte Baustopp ab 

Die Entwertung hunderter Grundstücke konnte so verhindert werden.
 
Hier musste man wohl zur Kenntnis nehmen: Demokratische Gremien können nicht von außen zu wohlgefälligen Entscheidungen gezwungen werden!
 
Sollte in Ihrer Gemeinde die Entscheidung noch nicht gefallen sein, so rufen wir Sie auf, ebenfalls zuzuwarten.

Auch wenn manche anders darstellen: Es besteht kein Grund zur Eile. Ein dreihundertjährliches Hochwasser kommt - wie der Name schon sagt - nicht jedes Jahr.
 
Wir wissen alle noch nicht
a) wie hoch die Absiedlungs"förderung" für die Betroffenen aussehen wird
b) wie die Pläne für künftigen Hochwasserschutz aussehen werden und
c) arbeiten wir von der Initiative daran, dass Maßnahmen des vorbeugenden Hochwasserschutzes (intelligente Wehrordnungen, Zusammenarbeit mit Bayern, Ausbaggern der Stauräume, Einrichtung von Flutpoldern an Salzach, Inn und Donau) eingeleitet werden.
 
Auch aus der Zusammenarbeit mit Bayern können sich positive Impulse ergeben. Schließlich gibt es in Bayern praktische Beispiele (z.B. intelligente Wehrordnung am Lech, Flutpolder an der Donau dafür, dass es nicht notwendig ist ganze Landstriche zu entvölkern und Familien mit einer "freiwilligen" Absiedlung in den finanziellen Ruin zu treiben.
 
Diese Entwicklungen sind wichtige Entscheidungsgrundlagen für die betroffene Bevölkerung.
 
Wir lehnen es ab, dass die Bürger unter Druck gesetzt werden, sich für oder gegen
Absiedlung zu entscheiden noch ehe die Entscheidungsgrundlagen auf dem Tisch liegen.
 
 
mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Gerald Zincke
Sprecher der Initiative
-------------------------------------------------------------
Initiative Hochwasserschutz Eferdinger Becken
Für bessere Lösungen!
 
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:  http://www.hochwasserschutz-eferdinger-becken.at
Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100004812279616&fref=ts